Kmdt. der “Dresden”       Kapitän zur See      Fritz Lüdecke

Dienstgrade und Uniformen

Die Personen des Soldatenstandes in der Kaiserlichen Marine:
“Die Personen des Soldatenstandes gliedern sich in drei Hauptklassen, nämlich Offiziere, Unteroffiziere und Gemeine.” (Quelle: Leitfaden für den Dienstunterricht in der Hochseeflotte, XX.Auflage, Wilhelmshaven 1917)

A. Offiziere der Marine :

1. Seeoffiziere
2. Offiziere der Marine-Infanterie
3. Marine-Ingenieure
4. Marineärzte
5. Torpedo-Ingenieure
6. Feuerwerks- und
    Torpederoffiziere

Bei den Offizieren werden zehn Dienstgrade in vier Rangklassen unterschieden.

Flaggoffiziere

Stabsoffiziere

Kapitänleutnants

Leutnants

Großadmiral

Kapitän zur See
Oberst
Marine-Oberchefingenieur
Marine-Generalarzt

Kapitänleutnant
Hauptmann
Rittmeister
Marine-Stabsingenieur
Torpedo-Stabsingenieur
Marine-Stabsarzt
Feuerwerks- und
Torpederkapitänleutnant

Oberleutnant zur See
Oberleutnant
Marine-Oberingenieur
Torpedo-Oberingenieur
Marine-Oberassistenzarzt
Feuerwerks- und
Torpederoberleutnant

Admiral
General der
Infanterie

Fregattenkapitän
Oberstleutnant
Marine-Chefingenieur
Torpedo-Chefingenieur
Marine-Generaloberarzt

 

Leutnant zur See
Leutnant
Marine--Ingenieur
Torpedo-Ingenieur
Marine-Assistenzarzt
Feuerwerks- und
Torpederleutnant 

Vizeadmiral
Generalleutnant

Korvettenkapitän
Major
Marine-Oberstabsingenieur
Torpedo-Oberstabsingenieur
Marine-Oberstabsarzt

 

 

Kontreadmiral
Generalstabsarzt der Marine
Generalmajor

 

 

 

(Marinetafel 28 vergrößern - anklicken)

(Marinetafel 29 vergrößern - anklicken)

B. Unteroffiziere:

Uffz.-Kokarte

Bei den Unteroffizieren der Kaiserlichen Marine werden zwei Rangklassen unterschieden.

1. Unteroffiziere mit Portepee   

 2. Unteroffiziere ohne Portepee

a) mit Offizier-Seitengewehr: Oberdeckoffiziere und Deckoffiziere (Dienstzweige: Bootsmann, Steuermann, Feuerwerker, Stückmeister, Signalmeister, Meister, Materialienverwalter, Artilleriemechaniker, F.-T.-Meister, Maschinist, Torpedomechaniker, Torpeder), Feldwebel bzw. Wachtmeister, Vizefeldwebel, Vizefeuerwerker, Vizesteuerleute, Vizemaschinisten, Musikmeister, Proviantmeister und Fähnriche zur See, welche die Seeoffiziersprüfung bestanden haben, aber noch nicht befördert sind.

b) ohne Offizier-Seitengewehr:
Fähnriche zur See

C. Gemeine:

Obermaate und Maate, Serganten und Unteroffiziere,

Obermatrosen, Obersignalgasten, Ober-F.-T.-Gasten, Oberartilleriemechanikergasten, Oberheizer, Obermatrosenartilleristen, Oberhandwerker, Obersanitätsgasten, Gefreite, Matrosen, Heizer, Handwerker, Sanitätsgasten, Artilleriemechanikergasten, F.-T.-Gasten, Seesoldaten, Matrosenartilleristen, Seekadetten.

D. Marinebeamte:

Die Marinebeamten wurden eingeordnet nach der Festlegung, ob sie mit einem Militärrang oder ohne einem Militärrang versehen sind. Sämtliche oberen Marine- und Militärbeamte, die mit bestimmtem, wie die mit allgemeinem Offiziersrang, galten den Unteroffizieren und Mannschaften gegenüber als “Höhere im Dienstrang”. Im Verkehr mit diesen Beamten kamen nur militärische Formen zur Anwendung.

Anmerkung: Sollten weitere Detailfragen zu den Dienstgraden und Uniformen bestehen, schicken Sie mir Ihre Anfrage, die ich versuchen werde, zu beantworten.